Cryptomator

Cryptomator

Mit Cryptomator haben zwei Bonner Informatikstudenten die erste zuverlässige, clientseitige Open-Source-Verschlüsselung für den Cloud-Speicher erfunden, die plattformunabhängig einsetzbar ist und deren Nutzung auch allen Anwenderinnen und Anwendern ohne fachlichen Hintergrund problemlos möglich ist. Auf der CeBIT 2016 wurden "Cryptomator" deshalb mit dem Sonderpreis für Usable Security and Privacy ausgezeichnet.

Cryptomator ist die erste zuverlässige, clientseitige Open-Source-Verschlüsselung für den Cloud-Speicher, die plattformunabhängig einsetzbar ist und sich auch für technisch weniger erfahrene Nutzerinnen und Nutzer eignet.

Mehr lesen

Tobias Hagemann und Sebastian Stenzel, die beiden Gesichter hinter Cryptomator, erklären, wie sich ihre Anwendung in den vergangenen 12 Monaten seit dem Finale des CeBIT Innovation Award entwickelt hat.

Mehr lesen

Tobias Hagemann und Sebastian Stenzel, die beiden Gesichter hinter Cryptomator, erklären, was das Besondere an ihrer Entwicklung ist und nehmen zum Zusammenhang zwischen Usability und Datenschutz Stellung.

Mehr lesen

Pressebilder von der CeBIT 2016

Sonderpreis für Usable Security and Privacy für die Entwickler von Cryptomator. V.l.n.r. Sebastian Stenzel, Tobias Hagemann, Markus Kreusch, Christian Schmickler | Foto: Ralf Hansen/BMBF
Sonderpreis für Usable Security and Privacy für die Entwickler von Cryptomator. V.l.n.r. Sebastian Stenzel, Tobias Hagemann, Markus Kreusch, Christian Schmickler | Foto: Ralf Hansen/BMBF
Präsentation der Anwendung | Foto: Ralf Hansen/BMBF
Präsentation der Anwendung | Foto: Ralf Hansen/BMBF

Eine Initiative von:

Logo des Bundesministeriums für Bildung und ForschungLogo der CeBIT

Ablauf und Termine

Award-Vergabe

Aus den besten Exponaten wählt die Jury diejenigen Projekte aus, die zur CEBIT-Messe 2018 prämiert und ausgestellt werden.

Mehr